Endet die karibische Eiszeit?

Die USA und Kuba nähern sich nach vielen Jahren der Funkstille wieder an. Am 21. Und 22. März besucht US-Präsident Barack Obama das Land – als erster amerikanischer Staatschef seit 1928. „Auf dem Programm steht unter anderem ein Treffen mit Präsident Raúl Castro. Mit seinem Besuch will Präsident Obama die Situation der kubanischen Bevölkerung verbessern und die vorhandenen Differenzen, die nach wie vor zwischen den Ländern bestehen, gegenüber Castro offen ansprechen“, erläuterte Stiftungsexpertin Iris Froeba.

Karte von Zentralamerika
Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.