Ideen für Rimbach

Teilen Sie uns Ihre Ideen für Rimbach hier oder per Email mit.

Was ist gut? Was könnte besser sein? Wie kann sich unsere Gemeinde weiterentwickeln?

Welche Themen sind besonders wichtig?

Schreiben Sie einfach einen anonymen Kommentar mit Ihren Anregungen.

Sie erreichen uns auch über Twitter oder Facebook.

8 Antworten auf „Ideen für Rimbach“

  1. Leider nimmt die Vermüllung der Gemeinde immer weiter zu. In Anlehnung an das Landesprogramm „Sauberhaftes Hessen“ könnte in Rimbach eine Aktion „Sauberhaftes Rimbach“ initiiert werden: Vereine, Schulen und Einzelpersonen reinigen – unterstützt durch den Bauhof – Rimbach an den neuralgischen Plätzen von Platiktüten, Essensresten und anderem Abfall, der nicht ordnungsgemäß entsorgt wurde.

  2. Wir wollen ein starkes und dynamisches Weschnitztal, in dem die Grenzen zwischen den Kommunen weniger wichtig sind als der Wille zu gemeinsamem Handeln. Dazu gehört ein Weschnitztal-Bewusstsein. Wie wäre es, wenn Birkenau, Mörlenbach, Rimbach und Fürth gemeinsam ein jährliches Highlight planten – so etwas wie einen „Weschnitztal-Tag“. Der Weschnitztal-Tag würde in allen vier Kommunen begangen und gefeiert, stünde aber jedes Jahr unter einem anderen Motto und böte Gelegenheit zu spannendem Meinungsaustausch über Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Arbeitsmarkt, Weschnitztäler Energiewende, Zukunft der Bildung, Voraussetzungen für eine lebendige Startup-Kultur etc.

  3. Mittelfristiges Friedhofskonzept: Durch die Zunahme von Urnenbestattungen sinkt der Platzbedarf auf den Friedhöfen. Wie nutzen wir die Freiflächen? Wie passen wir die Friedhöfe dem sinkenden Platzbedarf an?

  4. Vielfalt ist gut, bauliches Chaos schlecht. Welche Art von Wohnhäusern wollen wir in Rimbach? Und in welchen Teilen der Gemeinde? Beispiele: Satteldächer mit welcher Neigung, Flachdächer, Gauben, Erker, Zäune/Mauern/Hecken zur Grundstücksabgrenzung.

  5. Kerngemeinde und Ortsteile driften auseinander. Erarbeiten wir gemeinsam ein Bild der jeweiligen Rolle der Ortsteile im Rahmen von Gesamt-Rimbach! Wofür steht die Gsamtgemeinde? Wofür Zotzenbach, Albersbach, Lauten-Weschnitz, Mitlechtern?

  6. Zur Belebung des örtlichen Einzelhandels könnte der WVV ein von den Einzelhändlern getragenes Online-Versandpogramm starten. Online bestellt, Waren von Rimbacher Unternehmen spätestens am Folgetag geliefert.

  7. Da es kaum neue Siedlungsflächen gibt, sollte die Gemeinde vorhandene Baulücken schließen und Quasi-Leerstände (z.B. Einzelpersonen in EFHs) durch Nutzung durch Familien beenden. Dafür wird ein kommunales Anreizsystem und unterstützende Landesförderung benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.