Liberale Runde tagt endlich wieder öffentlich

Nächster Termin: Donnerstag, 01.10.2020

Thema: Interkommunale Zusammenarbeit

E-Mail-Anmeldung ausreichend

Endlich ist es soweit: die Liberale Runde tagt wieder öffentlich.

Nach wie vor git es zwar, die Vorgaben des Gesundheitsschutzes strikt einzuhalten. Unter einer Bedingung kann aber ab dem 01. Oktober die Liberale Runde wieder für alle interessierten Rimbacherinnen und Rimbacher geöffnet werden. Die Bedingung ist: Wer teilnehmen, sich informieren oder auch mitdiskutieren möchte, muss sich per E-Mail anmelden.

Das erste „öffentliche“ Treffen der Liberalen Runde findet statt am kommenden Donnerstag, 01.Oktober, um 19.30 Uhr im Restaurant Reiterhof (To Steki), Kleiststraße 9, 64668 Rimbach.

Hauptthema des Abends wird die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden des Weschnitztals sein: Wo stehen wir? Was wollen wir? Was ist möglich und realistisch? Dazu hat die FDP Rimbach Christian Seiler eingeladen. Seiler kandidiert für das Amt des Mörlenbacher Bürgermeisters und kann sicher wertvolle Beiträge aus Sicht der Rimbacher Nachbargemeinde liefern.

Auch wer am Donnerstag nicht an der Liberalen Runde teilnehmen kann oder will, muss nicht darauf verzichten, sich mit eigenen Vorschlägen, Kritik oder Anregungen in die Programmarbeit der FDP Rimbach einzubringen. Dafür stehen zwei Wege bereit: https://www.fdp-rimbach.de/idee oder per E-Mail. Erste spannende Beiträge sind schon eingegangen. Mehr und andere sind herzlich willkommen.

LENDERS: Fahrverbote sind Enteignung des Autofahrers

WIESBADEN – „Fahrverbote sind eine Enteignung des Autofahrers“, stellt Jürgen LENDERS, Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, fest. Er kritisiert den heute von Umweltministerin Priska Hinz vorgestellten Luftreinhalteplan für Frankfurt, der […]
Quelle