Unter Rot-Grün wird Niedersachsen abgehängt

Seit dem Regierungswechsel 2013 auf Rot-Grün falle Niedersachsen im Vergleich zu den anderen Bundesländern immer weiter zurück, kritisiert Christian Dürr. Im Interview mit dem Weser-Kurier legt der FDP-Landtagsfraktionschef seine Vorschläge für das Land dar. Niedersachsen müsse wieder wie vor fünf Jahren an der Spitze stehen, beim Wirtschaftswachstum sowie bei Zukunftsthemen wie der Digitalisierung, fordert Dürr. „Mit seiner Strategie, bis 2020 eine Datengeschwindigkeit von 50 Megabit pro Sekunde zu erreichen, liegt SPD-Ministerpräsident Stephan Weil näher an der Digitalisierung in Nordkorea als in Südkorea. Das kann es nicht sein“, rügt er.

Christian Dürr nimmt die niedersächsische Landesregierung ins Visier
Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.