Lichtblick in Zeiten des Protektionismus

Das Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU (JEFTA) „ist ein Lichtblick in Zeiten des zunehmenden Protektionismus“, stellt FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer fest. Mit dem Abkommen fallen nicht nur zahlreiche Zölle zwischen beiden Märkten oder werden deutlich gesenkt, es werden auch über 200 regionale Produkte aus Europa in Japan geschützt. „Das reicht von irischem Whisky bis zum Schwarzwälder Schinken“, freut sich Theurer. Damit sei JEFTA ein großes Vorbild für weitere geplante Abkommen – zum Beispiel mit Kanada und China.

Die Freien Demokraten begrüßen die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens JEFTA
Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.