Bürgergeld für Selbstständige, Freelancer und Künstler kann Existenz sichern

Die aktuelle Corona-Pandemie hat bereits zur weitgehenden Stilllegung des öffentlichen Lebens geführt. Vom Verbot von Veranstaltungen sind zahlreiche Berufsgruppen, wie Schauspieler, Schriftsteller, Redner und Fotografen betroffen. Da diese oftmals keine großen Rücklagen haben und deren Tätigkeiten sich nicht immer via Telefon, bzw. Internet ausüben lassen, ist die Gefahr groß, dass diese in der nächsten Zeit Pleite gehen könnten. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Marcus Faber ist der Meinung, die Einführung eines temporären Bürgergelds könnte deren Existenz sichern.

Marcus Faber, FDP
Quelle

Freie Demokraten bereiten sich digital auf den Wahlkampf vor

Die Freien Demokraten haben sich in Nordrhein-Westfalen auf den Kommunalwahlkampf 2020 eingestimmt – und zwar digital. Ursprünglich sollten an diesem Wochenende das „Kommunal-Camp“ unter Leitung des – laut FDP NRW-Generalsekretär Johannes Vogel – „erfolgreichsten Kommunalwahlkämpfers“ und FDP-Landeschef Joachim Stamp sowie die interne Kampagnenpräsentation der FDP Nordrhein-Westfalen in Gummersbach stattfinden. Aber „wir alle haben die Verantwortung, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen“, so Vogel. Die Liberalen in NRW haben daher ihr Skillcamp zur Kommunalwahl mit der Kampagnenpräsentation am Wochenende komplett digital auf die Beine gestellt.

NRW, Digital
Quelle

Das wirksamste Mittel gegen Corona ist Zeit

Deutschland steht fast still. Wer kann, verlegt seinen Arbeitsplatz nachhause. Die Entwicklung macht auch vor dem Bundestag nicht Halt: Die ersten Fraktions- oder Vorstandssitzungen wurden per Videokonferenz abgehalten. In der letzten Woche, die Sitzungswoche war, waren erste Abgeordnete positiv getestet worden. Die Freien Demokraten appellieren an den gesunden Menschenverstand und setzen auf Verantwortung und Solidarität: „Nehmt COVIDー19 ernst, handelt verantwortlich und helft mit, die Ausbreitung zu verlangsamen – jetzt und heute, jeder und jede. Das wirksamste Mittel gegen Corona ist Zeit“, sagt FDP-Chef Christian Lindner, der seinerseits das öffentliche Leben kontrolliert schrittweise zurückgefahren hat. FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg erinnert die Corona-Krise an den Kältewinter in der DDR 1987. Damals hat die Bevölkerung zusammengestanden – und das wünscht sie sich jetzt für diese Zeiten. 

Christian Lindner ist im Homeoffice
Quelle