FDP ist bereit zu nationalem Klimakonsens

In der Klimaschutz-Debatte versucht es die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer mit einer  parteiübergreifenden Einigung. „Ich bin davon überzeugt, dass wir einen nationalen Klimakonsens brauchen“, sagte die Parteichefin im ZDF. FDP-Chef Christian Lindner zeigt sich dazu bereit. „Nur so kann wirksamer Klimaschutz sichergestellt werden, der gleichzeitig eine Spaltung der Gesellschaft wie in Frankreich verhindert.“ Die Freien Demokraten seien bereit, an einem Klimakonsens mitzuarbeiten. „Mit der Ausweitung des Emissionshandels haben wir ein effektives und effizientes Instrument in die Debatte eingebracht“, verweist er auf einen Baustein des liberalen Klimaschutz-Konzeptes.

Hände um Globus
Quelle

FDP fordert europäische Lösung für Seenotrettung

Carola Rackete wurde aus dem Hausarrest in Italien entlassen. Doch das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer ist damit noch nicht geklärt. Nach Ansicht der Freien Demokraten braucht es dafür eine geordnete Migrationspolitik. Doch solange die nicht erreicht wird, bleibt die Verpflichtung, niemanden einfach sterben zu lassen. Das kann und darf aber nicht Aufgabe von „Sea Watch“ oder anderen privaten Organisationen sein, sondern muss die EU selbst gewährleisten, fordert FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg eine neue europäische Lösung zur Rettung von in Seenot geratenen Flüchtlingen.

Flüchtlinsgboot im Mittelmeer
Quelle

Walter Scheel blieb stets den Menschen nahe

Er war Bundespräsident, Vizekanzler und Außenminister. Am 8. Juli 2019 wäre Walter Scheel 100 Jahre alt geworden. Sein politisches Wirken prägt uns bis heute: Zeit seines Lebens war er ein optimistischer Visionär und mutiger Gestalter. Die Positionierung der FDP als moderne Partei, die europäische Einigung und auch die Deutsche Einheit hat er gestaltet und vorbereitet. „Was über seine vielen Verdienste in höchsten Ämtern und seine politischen Erfolge jedoch manchmal in den Hintergrund gerät: Walter Scheel blieb stets den Menschen nahe“, betont FDP-Chef Christian Lindner. Die Freien Demokraten nehmen den 100. Geburtstag Walter Scheels zum Anlass, seine Lebensleistung zu würdigen und an die Meilensteine seiner Politik zu erinnern.

Linda Teuteberg vor einem Scheel-Plakat
Quelle